Sprunglinks

Verwaltungsleistungen

Suche über Zuständigkeiten

Auflassung
 

Auflassung

Eine Auflassung ist eine Einigungserklärung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer eines Grundstücks. Beide müssen diese Einigungserklärung bei gleichzeitiger Anwesenheit vor einem Notar abgeben.

Damit allein tritt der Eigentumsübergang jedoch noch nicht ein. Hinzukommen muss die Eintragung der Rechtsänderung im Grundbuch. Um die Interessen des Käufers zu schützen, lässt deshalb der Notar im Grundbuch die Auflassung vormerken, bis die endgültige Umschreibung im Grundbuch erfolgen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Haben Sie im Bürger- und Unternehmensservice gesucht, aber nichts stimmiges gefunden? Verwenden Sie bitte einen anderen Suchbegriff oder schauen Sie unter "Leistungen A-Z" und in den Kategorien nach, ob sich dort nichts passenderes verbirgt.
Finden Sie Behörden oder lassen Sie sich regionale Hinweise und alle verfügbaren Formulare für Ihren Wohnort anzeigen. Sie können dazu das Ortssuchfeld oben links benutzen.

© Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Zur mobilen Ansicht wechselnFester Link (Deeplink)