Sprunglinks

Anbindungsmöglichkeiten

Der Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen bietet die Möglichkeit sich als Kommune/Landkreis an das System zwecks Datenaustauschs anzuschließen.

Für Kommunen mit bereits existierendem Bürgerservice bestehen mehrere Möglichkeiten die Inhalte des Dienstes zu nutzen:

  1. Webservice, über den die Daten abgerufen werden können.
    Inhalte des Services (die zentralen Beschreibungen) können in eigene Internetauftritte überführt und ergänzt werden. Im Gegenzug können über eine schreibende Webserviceschnittstelle die kommunalen Behördenadressen und Zuständigkeiten dem zentralen Dienst geliefert werden. Somit ist eine Komplettvernetzung der Zuständigkeiten landesweit möglich.
  2. Include Wizard
    Über eine Abfrage im Redaktionssystem des Dienstes können Includes erzeugt werden, die kommunale Redakteure in eigene HTML-Seiten übernehmen können.
  3. Direktanschluss über das kommunale Redaktionssystem
    Momentan wird der Bürgerservice von mehreren Produkten unterstützt oder eine Unterstützung ist im Aufbau.
    Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter den unten stehenden Kontaktdaten.

Für Kommunen, die noch keinen eigenen Bürgerservice haben:

Das zentrale System kann zum Aufbau eines eigenen, kommunalen Bürgerservices dienen. Hierbei wird eine Kommunenredaktion Mandant des Systems und kann direkt im zentralen Redaktionssystem arbeiten. Das Layout der Kommune kann hinterlegt werden.

Möchten Sie als Kommune teilnehmen und vielleicht auch den Service nutzen? Wenden Sie sich an das

Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport
Lavesallee 6
30169 Hannover

buergerservice@mi.niedersachsen.de

Tel.: 0511/120-0

"Stichwort: Anschluss an den Bürgerservice"

© Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Zur mobilen Ansicht wechselnFester Link (Deeplink)