Sprunglinks

Verwaltungsleistungen

Suche über Zuständigkeiten

Anliegerbescheinigung Ausstellung
Geestland
 
Siehe auch

Anliegerbescheinigung Ausstellung - Geestland

Wenn Sie ein Grundstück erwerben wollen, verschaffen Sie sich mit einer Anliegerbescheinigung eine größere finanzielle Planungssicherheit.

Dabei kommen folgende Abgaben bzw. Beiträge in Betracht:

  • Erschließungsbeiträge (§§ 124 ff. Baugesetzbuch (BauGB)), Straßenausbaubeiträge (§ 6 Niedersächsisches Kommunalabgabengesetz (NKAG))
  • Naturschutzrechtliche Kostenerstattungsbeträge (§ 135 a BauGB)
  • Umlegungsausgleichsleistungen (§ 64 BauGB)
  • Ausgleichsbeiträge (§§ 154 f BauGB) in städtebaulichen Sanierungsgebieten
  • Bodenschutzrechtliche Ausgleichsbeträge für Grundstücke, die von Altlasten bereinigt wurden (§ 25 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG))
  • Ablösebeträge für Stellplatzverpflichtungen (§ 47 a Niedersächsische Bauordnung (NBauO))
  • Beiträge auf Grund von Leistungen der Wasser- bzw. Abwasserzweckverbände
  • Versiegelungsabgaben
  • Walderhaltungsabgaben

Die Anliegerbescheinigung wird von der zuständigen Stelle ausgestellt.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Geestland

Sind beitragspflichtige Straßenausbaumaßnahmen in naher Zukunft geplant?
Ist das Grundstück an den öffentlichen Abwasserkanal angeschlossen?
Diese Fragen beantworten wir Ihnen mit einer Anliegerkostenbescheinigung. Wir geben Auskunft darüber, wann und in welcher Höhe Beiträge für das Grundstück festgesetzt wurden. Wenn Sie nicht Grundstückseigentümer, sondern Kaufinteressent sind, können Sie für die Kaufverhandlungen eine Bescheinigung mit allgemein gehaltenen Angaben erhalten oder mit Vollmacht des Eigentümers auch die detaillierten Angaben erfragen.
Für die Anliegerkostenbescheinigung wird eine Verwaltungsgebühr erhoben, deren Höhe wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • formloser Antrag mit der Anschrift der Bauherrin/des Bauherrn und der Anschrift des zu bebauenden Grundstückes
  • Eigentumsnachweis für das Grundstück (Kopie der Grundbucheintragung)
  • Bauvoranfrage (Kopie, wenn vorhanden)
  • Flurkartenauszug (Kopie)

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Geestland


  • formloser Antrag mit der Anschrift des Grundstückseigentümers und der Anschrift des zu bebauenden Grundstückes

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Spezielle Hinweise für - Einheitsgemeinde Geestland

ab 27,- Euro (je nach Verwaltungsaufwand)

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Haben Sie im Bürger- und Unternehmensservice gesucht, aber nichts stimmiges gefunden? Verwenden Sie bitte einen anderen Suchbegriff oder schauen Sie unter "Leistungen A-Z" und in den Kategorien nach, ob sich dort nichts passenderes verbirgt.

Zuständige Stelle:

Stadt Geestland

Anschrift:
Sieverner Straße 10
27607 Geestland

© Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Zur mobilen Ansicht wechselnFester Link (Deeplink)